GAMESCOM 2020 GOES #DIGITAL 😎

„Die gamescom kann zwar in diesem Jahr leider nicht in Köln stattfinden, dafür wird aber niemand im Internet an ihr vorbeikommen . Unser Digital-Konzept ist in der Veranstaltungslandschaft wegweisend und viele der Neuerungen werden in den kommenden Jahren ein fester Bestandteil der gamescom werden. "

Wechselnde Haustüren – Ein Webinar mit Bert Woudstra aus Enschede

"Bert Woudstra wurde am 19. Februar 1932 als Sohn jüdischer Eltern in Enschede geboren. Er überlebte den Krieg nur, weil er mit seiner Mutter und seinem Bruder untertauchen konnte. Seinem Bruder gelang die Flucht nach England. Sein Vater wurde ermordet. Am 14.9.1941 sah er ihn zum letzten Mal."

Erika Rosenberg-Band: Don Gilberto Bosques-Saldivar Öffentlich · Gastgeber: Botschafter_innen der Erinnerung und Jugendring Dortmund

"Don Gilberto Bosques-Saldivar war ein mexikanischer Diplomat, der 1939 als Generalkonsul nach Paris geschickt wurde. Durch seine diplomatische Tätigkeit hat er ca. 40.000 Menschen vor dem sicheren Tod gerettet. Auch das Leben der berühmten deutschen Schriftstellerin Anna Seghers und ihrer Familie rettete er mit einem Transitvisum."

Webinar zur „Lobbyattacke auf den Klimaschutz“ musste abgebrochen werden.

" Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,es tut uns unendlich leid. Unser Webinar zur „Lobbyattacke auf den Klimaschutz" musste abgebrochen werden. Nachdem wir Margarida Silva von Corporate Europe Observatory noch gut folgen konnten, knickte der Server bei Christina Deckwirth von Lobbycontrol ein. Wir konnten das technische Problem nicht lösen, das von dem Anbieter gotowebinar zu verantworten war. … Webinar zur „Lobbyattacke auf den Klimaschutz“ musste abgebrochen werden. weiterlesen

WEBINAR: SCHUTZ VS. TEILHABE? ETHISCHE FRAGEN IN DER CORONA-BEWÄLTIGUNG

"Was bedeuten die aktuellen Maßnahmen für besonders schutzbedürftige Menschen? Wie steht es um das Verhältnis von Schutz und Teilhabe von Alten, Kranken und Behinderten? Sind ihre Bedarfe in der politischen Debatte ausreichend vertreten? Und welche (medizin- und bio)ethischen Fragen stellen sich?"