Wechselnde Haustüren – Ein Webinar mit Bert Woudstra aus Enschede

Dienstag, 26. Mai 2020 von 18:00 bis 19:30

Nächste Woche · 10–22°C Teilweise bewölkt

Webinarlink: https://us02web.zoom.us/j/85095593830
Diesen Link am Dienstag auswählen.

Bert Woudstra wurde am 19. Februar 1932 als Sohn jüdischer Eltern in Enschede geboren. Er überlebte den Krieg nur, weil er mit seiner Mutter und seinem Bruder untertauchen konnte. Seinem Bruder gelang die Flucht nach England. Sein Vater wurde ermordet. Am 14.9.1941 sah er ihn zum letzten Mal.

13 Türen öffneten sich zwischen 1940 und 1945 für ihn und seine Familie. Bert Woudstra erzählt sehr eindrücklich von seinen Erfahrungen und Erlebnissen im Versteck und schlägt auch einen Bogen in die heutige Zeit. “Wechselnde Haustüren – Dem Überleben einen Sinn geben” ist der Titel seines Vortrags.

Weitere Vorträge, Lesungen und Zeitzeug*innengespräche sind auf diesem Weg in Vorbereitung. Lasst euch überraschen!

Auch für unsere Onlineveranstaltungen gilt:

Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch sexistische, rassistische, nationalistische, antisemitische, antimuslimische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen und Symboliken in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.
Technische Hinweise

Für die passive Teilnahme (Hören und sehen der Referent*innen und Bildschirmpräsentationen) an unseren Onlineveranstaltungen ist ein Computer, Tablet oder Handy mit Internetverbindung und Lautsprecher notwendig. Eine Aufnahme der Online-Veranstaltung ist untersagt.

Eine aktive Beteligung ist auf folgendem Weg möglich:
1. Über die Funktion Frage und Antwort (F&A) können schriftliche Fragen gestellt werden.

2. Nach Freischaltung durch das Moderationsteam können Fragen über Mikrofon gestellt werden. Dazu bitte “Hand heben” auswählen.

Die Online-Veranstaltung verwendet das Programm Zoom, welches den Zugangslink bereitstellt.

Den Zugangslink finden sie bereits in der Veranstaltungsankündigung. Bei Veranstaltungen mit Anmeldung erhalten sie den Zugangslink einige Tage vor Beginn der Veranstaltung.

Der Zugangslink führt bei erstmaliger Zoom-Nutzung zum Download eines Client-Programms („Zoom-launcher.exe“). Dieses muss heruntergeladen und auf ihrem PC instaliert werden. Anweisungen erhalten Sie über Zoom bei uswahldes Veranstaltungslinks

Eine Teilnahme ohne Installation ist über die Browser Google Chrome oder Microsoft Edge möglich. Möchten Sie einen Klicken Sie dazu auf den Link “Treten Sie mit Ihrem Browser bei”.