Willkommen auf unserer Homepage!

Hier erfahrt Ihr mehr über das Referat, die Referent*innen und unser Programm.

 Das Büro des Autonomen Referats für Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen des AStA an der Ruhr-Universität Bochum befindet sich im Studierendenhaus in Raum 016, Universitätsstr.150 in 44801 Bochum.
Wir sind dort telefonisch unter der Nummer 0234/32-21865 zu erreichen
oder per Email unter ar-mbsb@rub.de.

Ihr findet uns auch auf Facebook unter: https://goo.gl/nPr0IJ

Das gemeinsame Ziel des AR-MBSB (Autonomes Referat für Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Erkrankungen des AStA) ist es, eine Normalisierung der Studiensituation der betroffenen von betroffenen Studierenden als Expert*innen in eigener Sache zu erreichen. Mit unserer Arbeit und voller Enthusiasmus wollen wir nicht nur die „klassischen“ Behindertengruppen, wie Rollstuhlfahrer, Hör- und Sehgeschädigte ansprechen, sondern auch alle anderen Betroffenen, die auf Grund einer körperlichen oder/und chronischen Einschränkung, Erschwernissen im RUB-Unialltag ausgesetzt sind.

Wir verstehen uns in diesem Kontext als Anlaufstelle für alle Student*innen und als Knotenpunkt
interdisziplinären Austausches. Wir stehen für die Förderung von Kommunikation zwischen Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen und vertreten deren Interessen an der Ruhr-Universität Bochum. Wir setzen uns für Akzeptanz und gesellschaftliche Gleichstellung ein. Für Teilhabe an der Gesellschaft.

Im Innenverhältnis zum AStA sind wir als autonomes Referat bezüglich unserer Themenwahl an Weisungen nicht gebunden, müssen jedoch Rechenschaft über eine zweckentsprechende Verwendung unseres Etats ablegen. Allen behinderten und chronisch kranken Studierenden gegenüber sind wir für eine kompetente Interessenvertretung verantwortlich.

Unsere Referent*innen kommen, im Gegensatz zu den ReferentInnen* der anderen AStA-Referate nicht über die allgemeinen Wahlen zum Studierendenparlament in den AStA, sondern über die direkte Wahl durch die AR-MBSB Vollversammlung.

Je nach Nachfrage organisieren wir Tagungen, Kongresse, Kurse, Seminare und Vorträge für Student*innen.

Wie auf der letzten AR-MBSB – Vollversammlung besprochen, möchten wir euch – auch im Sinne einer transparenten Referatspolitik – in Zukunft mit dem offenen Plenum die Möglichkeit bieten, mit uns in einen direkten Dialog zu treten.