AR-MBSB PLENUM

Im AR-MBSB Plenum am Freitag, den 26. Januar von 15:00 – 18:00 Uhr in der Universitätsbibliothek, Raum 1/09, barrierefrei, Universitätsstr.150,44801 Bochum, werden Ziele vereinbart, Regeln geklärt, Informationen geteilt, Fragen gestellt, Wünsche und Bedürfnisse ausgedrückt, Konflikte geklärt, Ergebnisse der Kleingruppen, weitere Initiativen und AGs vorgestellt und diskutiert. Wir wollen damit ein gemeinsamer Blick auf den Gesamtprozess, insbesondere der Beziehungen, Rollen, Regeln und Gruppenprozess werfen und der Vielfalt auf dem studentischen Campus.
Wir haben folgendes Vorschlag zur Tagesordnung:
TOP 1 Begrüßung
TOP 2 Regularia
TOP 3 Struktur -AGs des AR-MBSB
TOP 4 Berichte
TOP 5: Anträge
TOP 6: Sonstiges
TOP 7:Termine
Falls ihr weitere Diskussionspunkte, Ideen und Wünsche habt, aber auch für die weitere Organisation des Plenums, meldet euch bis am 25.01.2018, bitte, unter:
ar-mbsb@asta-bochum.de
Ihr könnt uns eurer Feedback auch per E-Mail geben. Wir freuen uns über jede studentische Stimme, die menschlich, offen, tolerant und leistungsstark ist und neue Wege für ein konstruktives Miteinander öffnet.
Im AR-MBSB Plenum ist jeder seine eigene Führungskraft und Vorbild für seine Umgebung auf der Ruhr-Universität Campus. Für die Zusammenarbeit in unserem Referat, AGs, Projekten und Netzwerke, ist das entscheidend. Vorbild sein bedeutet für uns im AR-MBSB dabei nicht, perfekt zu sein /sein zu müssen. Vorbild sein für andere Studierenden mit und ohne Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen bedeutet vor allem, sich bewusst zu sein, was wir denken, sagen und tun und uns weiterzuentwickeln. In der studentischen Alltagspraxis heißt das, vor allem ehrlich zu sich selbst und anderen zu sein und im Dialog mit anderen sein Selbst- und Fremdbild abzugleichen. Für einen respektvollen Umgang miteinander!

Wir freuen uns auf euch und eure Ideen!

Eurer AR-MBSB Orga Team
26907384_1766109226733661_3694279328508970120_n

Advertisements

Weihnachtsferien!

Liebe Studierenden der Ruhr-Universität Bochum

Vom 22.12.2017 – 07.01.2018 findet keine Sprechstunde statt.

Am 08.01.2018 sind wir dann wieder für euch da!

Wir wünschen Euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und

einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Eurer AR-MBSB

moon-3021005_1920

Diskussionsrunde zum aktuellen Projektstand am 8.01.2018

Liebe Studierenden mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen an der Ruhr-Universität Bochum,

hiermit laden wir euch ein zum Jour Fixe des AR-MBSBs; es findet regelmäßig jeden ersten Montag im Monat eine Diskussionsrunde zum aktuellen Projektstand. (Wintersemester 2017/2018)
Raum ist angefragt worden und wird in Kürze hier mitgeteilt.
Der Ablauf des Jour fixe sieht etwa so aus:
a). Information, woran das Projekt derzeit arbeitet und wo es momentan steht
b). Fragen, zu denen das Projektteam gerne den Input der Teilnehmer_Innen hätte
c). Fragen, die die Teilnehmer_Innen generell in Bezug auf das Projekt beschäftigen
d). Sonstige diskussionsbedürftige Themen

Wir bitten euch um eine rechtzeitige Anmeldung unter: ar-mbsb@rub.de bis zum 29.12.2017 und freuen uns auf eurer zahlreiches Erscheinen!

Eurer AR-MBSB

AR-MBSB Vollversammlung mit Plenum

Liebe Kommiliton_innen,
hiermit laden wir Euch herzlich zu unserer zweiten Vollversammlung im Wintersemester 2017 ein. Sie findet am 21. Dezember 2017 um 14:30 Uhr in der Universitätsbibliothek an der RUB. (Raum ist angefragt)

Die Tagesordnung lautet wie folgt:

1. Begrüßung
2. Beschluss der Tagesordnung
3. Berichte der Referent_innen
4. AR-MBSB Projekte im Sommersemester 2018
5. Anträge (Werbematerial usw.)
6. Arbeitsgruppen im Sommersemester 2018
7. Sonstiges

Im Anschluss an die Vollversammlung laden wir Euch herzlich ein mit uns auf dem Weihnachtmarkt in Bochum zu gehen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Euch, uns per Mail unter:
ar-mbsb@rub.de Rückmeldung zu geben, ob ihr kommen werdet.

Hinweis: Wir müssen in Facebook auch eine „Endzeit„ für eine Veranstaltung angeben. Diese Endzeit ist allerdings nur eine ca.-Angabe, d. h. die VV kann auch früher oder später beendet sein.
Eurer AR-MBSB

Aktion zum Welt-Aids Tag 2017

Ihr Lieben,
wir treffen uns morgen um 12:00 -12:45 Uhr vor dem KulturCafè auf dem RUB Campus Nord, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum und starten unsere Aktion zum Welt-Aids-Tag.
Werde aktiv und zeige Schleife!
Weil es wichtig ist, solidarisch zu sein!
https:// http://www.welt-aids-tag.de/ werdeaktivindexphp/ schleife-zeigen/
https:// http://www.welt-aids-tag.de/ welt-aids-tag/

Gerne könnt ihr euch unter: ar-mbsb@rub.de weiterhin dafür anmelden, jedoch bis spätestens 8:00 Uhr am 1.12.2017.
Später, um 14: 55 Uhr fahren wir vom Bochum Hauptbahnhof mit der RE 1 Richtung Aachen gemeinsam nach Köln zur 21. Nacht der Lichter zum Gedenken und Erinnern.

Eurer AR-MBSB

Empowerment Workshop „Hilfsmitteln in Studium“-Verba Voice

Referentin: Heike Albrecht, Kundenberatung Bildung & Beruf Verbavoice
Veranstalter: AR-MBSB (autonomes Referat für Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen des AStA an der Ruhr-Universität Bochum)

Kurzbeschreibung:

Am Freitag, den 15.12.2017 findet im Veranstaltungsraum (1 Etage, Raum 09, barrierefrei) der Universitätsbibliothek an der Ruhr-Universität Bochum ab 16:00 Uhr einen Empowerment Workshop zum Thema Verba Voice.
Der Workshop richtet sich an gehörlosen, ertaubten und schwerhörigen Studierenden an der Ruhr-Universität Bochum. Heike Albrecht, Kundenberatung Bildung & Beruf/ VerbaVoice ist als Referentin eingeladen worden.
Die Teilnehmer_Innenzahl ist begrenzt. Bitte, melden Sie sich rechtzeitig unter:
ar-mbsb@rub.de an. VerbaVoice ist eine Dienstleistung für Ferndolmetschung. Der Dolmetscher wird über das Internet zugeschaltet. Er überträgt das Gesprochene in Text oder Gebärdensprache. Mehr Informationen findet ihr auch unter: http://www.verbavoice.de/
Eurer AR-MBSB

Internationaler Tag der Behinderten 2017

Hallo Zusammen,
wir treffen uns morgen um 13:00 Uhr vor dem Marathon Tor und gehen gemeinsam im Stadion, wo wir das VfL Bochum gegen 1 FC Union Berlin spielen wird.
So kommt zahlreich vorbei und lasst uns gemeinsam den internationalen Tag für Menschen mit Behinderungen im Stadion feiern. Viel ist erreicht worden, aber es geht noch mehr!
Wir würden uns darüber freuen, wenn in der Pause, daran erinnert wird, dass unsere Begeisterung im und durch das Erleben des Stadionlebens, Menschen auf Augenhöhe zusammen führt und das Gemeinschaftsgefühl stärkt. Hier ist unser Verein. Für Toleranz, Fairplay, Solidarität und Gleichheit. Für das Miteinander. Gegen Diskriminierung und Stigmatisierung!
Danke, #meinVfL! Wir lieben dich! Wir stehen zu dir!
Bochum, Glück auf!
VfL Boooochummm schießt ein Tooor für uns!

Eurer AR-MBSB

Dead Memory -„Welcome To Your Fairytale 2017 – AR-MBSB Winterfest 2017

Ihr Lieben,
Bald ist es wieder soweit und das AR-MBSB Winterfest 2017 öffnet zum ersten Mal seine Türen. Abwechslungsreiche Gastronomie, gemütliche Atmosphäre und das Konzert von Dead Memory Musikerinnen und Performances gehören zudem noch zum Programm.
Wir laden herzlich ein zum erstmals ausgetragenen Winterfest 2017 bei winterlicher Gemütlichkeit im KulturCafè an der RUB! Hereinspaziert! Es wird das schönste Event des Jahres 2017!
Von Studierenden. Für Studierenden. Für Freund_Innen .Für alle.
Prädikat: Inklusiv! Definitiv!
Wir wollen gerne noch einen drauflegen!
Seid ihr dabei?
Eurer AR-MBSB

Wer wir sind

Hier erfahrt Ihr mehr über das Referat, die Referent*innen und unser Programm.

 Das Büro des Autonomen Referats für Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen des AStA an der Ruhr-Universität Bochum befindet sich im Studierendenhaus in Raum 016, Universitätsstr. 150 in 44801 Bochum.
Wir sind dort telefonisch unter der Nummer 0234/32-21865 zu erreichen oder per Email unter ar-mbsb@rub.de.

Ihr findet uns auch auf Facebook unter: https://goo.gl/nPr0IJ

Das gemeinsame Ziel des AR-MBSB (Autonomes Referat für Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Erkrankungen des AStA) ist es, eine Normalisierung der Studiensituation der betroffenen von betroffenen Studierenden als Expert*innen in eigener Sache zu erreichen. Mit unserer Arbeit und voller Enthusiasmus wollen wir nicht nur die „klassischen“ Behindertengruppen, wie Rollstuhlfahrer, Hör- und Sehgeschädigte ansprechen, sondern auch alle anderen Betroffenen, die auf Grund einer körperlichen oder/und chronischen Einschränkung, Erschwernissen im RUB-Unialltag ausgesetzt sind.

Wir verstehen uns in diesem Kontext als Anlaufstelle für alle Student*innen und als Knotenpunkt interdisziplinären Austausches. Wir stehen für die Förderung von Kommunikation zwischen Menschen mit Behinderungen und sämtlichen Beeinträchtigungen und vertreten deren Interessen an der Ruhr-Universität Bochum. Wir setzen uns für Akzeptanz und gesellschaftliche Gleichstellung ein. Für Teilhabe an der Gesellschaft.

Im Innenverhältnis zum AStA sind wir als autonomes Referat bezüglich unserer Themenwahl an Weisungen nicht gebunden, müssen jedoch Rechenschaft über eine zweckentsprechende Verwendung unseres Etats ablegen. Allen behinderten und chronisch kranken Studierenden gegenüber sind wir für eine kompetente Interessenvertretung verantwortlich.

Unsere Referent*innen kommen, im Gegensatz zu den ReferentInnen* der anderen AStA-Referate nicht über die allgemeinen Wahlen zum Studierendenparlament in den AStA, sondern über die direkte Wahl durch die AR-MBSB Vollversammlung.

Je nach Nachfrage organisieren wir Tagungen, Kongresse, Kurse, Seminare und Vorträge für Student*innen.

Wie auf der letzten AR-MBSB – Vollversammlung besprochen, möchten wir euch – auch im Sinne einer transparenten Referatspolitik – in Zukunft mit dem offenen Plenum die Möglichkeit bieten, mit uns in einen direkten Dialog zu treten.